Johanna obermüller

Spielregel der Künstlerin

 

 ist die ständige Veränderung.  Ich versuche immer neue Ideen und Vorstellungen zu entwickeln. Es gibt nahezu unendlich viele Möglichkeiten mit Materialien und Techniken zu arbeiten, aber nicht alle ergeben einen formalen oder ästhetischen Sinn. Den herauszufinden ist die Sache der künstlerischen Tätigkeit. 

Kunst ist Abenteuer, das Abenteuer der Form, der Farbe, des Raumes, des Gegenstandes und der Imagination. So hat Johanna Obermüller auf immer neuen Feldern gearbeitet und experimentiert. Das erstaunliche dabei ist, dass trotz aller Gegensätze letztlich immer eine "Linie" sogar im wörtlichen Sinne zu erkennen ist.


Vita

Vor dem 2. Weltkrieg in Temesvar geboren

1958-63 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München und Studium der Kunstgeschichte an der Universität München

1964-80 Kunsterzieherin in Regensburg; seit 1980 freiberuflich tätig

1976 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg

1980 Förderpreis zum Lovis–Corinth-Preis der Künstlergilde Esslingen

1988/89/93 Aufenthalte im Virginia Center for the Creative Arts, USA

1994 Aufenthalt in Miskenot Sha´ananim, Jerusalem

2000 Kulturpreis der Stadt Regensburg

 

Mitglied verschiedener Künstlerverbände: BBK Niederbayern/Oberpfalz, Künstlergilde Esslingen, Gruppe KUNST.STOFF, UEKI

Reisen und Ausstellungen in Asien, Amerika und Europa

Einzelausstellungen und Projekte

1976 Ausstellung im Museum Stadt Regensburg

1980 Ausstellung im Museum Ostdeutsche Galerie

1986 Kinetisches Objekt aus Stahl im Westbad, Regensburg

1991 „Überlagerungen“, Kleine Galerie, Regensburg

1992 Hängeinstallation aus Aluminium „Raumgrafik“20 x 20 x12 m in der Hochschule Regensburg

Salon Sztuki Wspolczesnej, Galerie für Gegenwartskunst, Bydgoszcz, Polen

Palazzo Lomellini, Assessorato per la cultura, Carmagnola

1993 Zone of Contemorary Fine Art, Ashville, NC, USA

1994 „Cutouts“, Kleine Galerie, Regensburg

1995 „Teil- und Gegenteil“, Künstlerhaus Schwandorf

1998 Diaphane Installation „Kunst, Kant, Chemie“ VIAG – Konzern, München

2000 Diaphane Installation „Molekulare Strukturen“ in Trostberg SKW

Magische Quadrate und die Harmonie der Mathematik“ Forschungsinstitut SKW- Degussa, Freising

“ Der Mensch ist, was er isst“, Forschungsinstitut SKW – Degussa, Freising

„Große Bilder“, Zehentstadl Moosburg

2001 “Wege nach Fernost” Botschaft der Republik Korea, Berlin

2003 “Beziehungskisten” Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg

2005 “Beziehungskisten”, Rathaus Pentling

Die Straßen von Pentling”, Stadl, Matting

2006 “Figurationen”, Kleine Galerie, Regensburg

fußball und der konservierte augenblick

Galerie Restaurant Leerer Beutel, Regensburg

2007 “Der Weg der Walhalla in den Stall oder die Wiederentdeckung der Romantik”, Fotografie und Bildbearbeitungen, Gut Aukofen

2008 “Bandiere”, Galleria del Carbone, Ferrara, Organisation zusammen mit Oleg Kuzenko:

Treffpunkt der Religionen” St. Oswald-Kirche, Regensburg

2010 „Variationen“, digitale Bildbearbeitung, Kleine Galerie, Regensburg,

2013 Ausstellung Kleine Galerie: Abtauchen ins Grün, Transparenz. St Josef, Regensburg,

2016 Frauenportraits 90+,

2017 Produzentengalerie Landshut mit Gisela Griem: Schneiden, Sägen Drucken 

2019/20 Kunst- und Gewerbehaus, Regensburg, Bild-Findung - Bild-Erfindung

Gruppenausstellungen

Große Ostbayerische Kunstausstellung an verschiedenen Orten

Ausstellungen der Künstlergilde Esslingen

25 x Kunst- und Gewerbeverein Regensburg

1990 9. Grafik-Triennale, Frechen

Konzept Druckgrafik, DEZ, Regensburg

1991 German Exhibition at the Watertower, Louisville, Kentucky, USA

1992 Internationale Triennale der Zeichnung, Wroclaw

2000 „Menschen im Bilde“, Planung, Organisation St. Oswald-Kirche, Regensburg

2005 Mit UEKI in Odessa, Museum für moderne Kunst

2008 „Treffpunkt der Religionen“, Organisation und Planung, St. Oswald-Kirche, Regensburg

2011 „Tierisch“ Große Kunstausstellung, München, Haus der Kunst

„andenken“ Gruppe KUNST.STOFF Städtische Galerie im Schlachthof, Straubing

Mensch oder Unmensch“, Organisation und Planung, St. Oswald-Kirche, Regensburg,

2015 Große Ostbayerische Ausstellung + Ausstellung des Kunst-und Gewerbevereins e. V. Regensburg "verrückte Zeichnungen + Malerei am Rechner" Regensburg. Künstlerbücher im Kunstverein GRAZ.

2016 BBK-Ausstellung, "Das Ei will Klüger sein als die Henne" Regensburg "

2017 BBK-Ausstellung Deggendorf, Forum Ostdeutsche Galerie: Gegenstand und Widerstand,  Regensburg.

Arbeiten im öffentlichen Besitz

Sportzentrum der Stadt Regensburg

Museum der Stadt Regensburg

Universität und Klinikum, Regensburg

Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg

Regierung der Oberpfalz, Regensburg

Universität, Passau

Staatliche Sammlungen der Feste Coburg

Virginia Center for the Creative Arts USA

Museum Water Tower, Louisville, USA

Museum Moderne Kunst, Lodz, Polen

 

 

Kontakt

Johanna Obermüller 

Pentling bei Regensburg

Tel +49 941 91222

mail(at)johannaobermueller.de